Karte Frankreich

Traumland Frankreich? Was macht das Land so besonders? Der REALITY CHECK!

Wer hätte es in Frage gestellt… Frankreich ist nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele auf dem europäischen Kontinent. Etwa 2,6 Millionen Deutsche fahren jedes Jahr in das Nachbarland, um dort ihren Urlaub zu verbringen. Von den Menschen die dauerhaft in Frankreich leben, sind ca. 1,8 % deutscher Abstammung* (http://www.deutsche-im-ausland.org). Viele träumen von einem Leben im berühmten Land der Mode, des Weines und der Gastronomie.

Traumland Frankreich? Wir enthüllen das Geheimnis…

An erster Stelle ist Frankreich natürlich eine der Top-Adressen für Erasmus-Studierende und der ein oder andere Diplomand kehrt nach dem Studium auch gleich wieder zurück in das Land des Genusses. Die Motive sind unterschiedlich. Ein bedeutender Grund kann dabei „bien sûr“ die Liebe zu einer beim Studium kennengelernten Erasmus-Bekanntschaft sein. „L’amour n’a pas de frontières“ – Die Liebe kennt eben keine Grenzen. Übrigens trifft man in Frankreich relativ häufig auf Paare, die über den Studienaustausch zusammengefunden haben und eine Familie „franco-allemande“ gründen.

Doch die Motive für eine Auswanderung ins Traumland Frankreich sind verschieden. Sei es beruflichen Charakters und dem Verlangen nach Veränderung, oder aus anderen persönlichen Beweggründen, wie etwa dem Wunsch in eine andere kulturelle Umgebung einzutauchen und neue Horizonte zu entdecken.

Bei einem Punkt sind sich alle Frankreich-Fans wohl einig: Das Land besitzt über eine natürliche Anziehungskraft!

Karte mit Eiffelturm

Woher kommt das große Interesse der Deutschen am Nachbarland Frankreich?

Es ist unwahrscheinlich, dass dies allein mit der geographisch vorteilhaften Lage zusammenhängt. Hier möchte kurz eingeschoben werden, dass das Interesse leider noch nicht reziprok ist, da sich im Verhältnis nach wie vor viel weniger Franzosen zum deutschen Nachbarn hingezogen fühlen. Auch wenn die Tendenz die letzten Jahre etwas umschlägt und es mehr Franzosen gibt, die sich eingehender mit Deutschland und der deutschen Kultur befassen (wobei nicht mehr nur vom guten Bier und dem deutschen Perfektionismus im Automobilsektor gesprochen wird).

Auf geschäftlicher Basis sieht es natürlich anders aus, hier gibt es ein beiderseitig wachsendes Interesse. Die weitgehend gesunde wirtschaftliche Situation in Deutschland wird in Frankreich unter Anderem in politischen Debatten immer wieder hervorgehoben. Deutsches Unternehmertum wird als vorbildlich angesehen und erweckt ein großes Interesse. Auf das Thema Wirtschaft und deutsch-französische Handelsbeziehungen wird in einem anderen Artikel näher eingegangen. [Lesen Sie auch: Arbeiten in Frankreich: 5 Tipps…]

Wie ist es nun aber aus deutscher Sicht?

Frankreich Karte mit neuen Regionen
www.marianne.net

Warum wird Frankreich als eine Traumdestination angesehen? Eine Teilantwort findet man beim Aufschlagen eines gewöhnlichen Reiseführers, welcher durch die (seit 2016) jetzt noch zwölf Regionen des „Hexagone“ führt (Hexagone= Landesform, die an ein Sechseck erinnert). Mit Korsika und den fünf Überseeregionen zählt man insgesamt übrigens 18 Regionen.

Mit Blick in den Reiseführer wird einem schnell bewusst: Frankreich hat weit mehr als nur weite Atlantiksandstrände zu bieten. Dabei scheint das Entdeckungspotenzial schier ohne Limit. Nicht ohne Grund schwärmen die Franzosen selbst bei jeder Gelegenheit über „ihr“ Traumland Frankreich und die individuellen Highlights ihrer Regionen.

 

Die vielfältige, pure und oft atemberaubende Schönheit des Landes, in Verbindung mit kulturellem Reichtum und der besonderen Lebensart „à la française“, sind Garant für ein einzigartiges Ensemble. Dabei sind es die natürlichen Gegebenheiten, die eine maßgebende Rolle spielen. Abwechslungsreiche Berglandschaften, wie die Alpen, Pyrenäen oder Cevennen. Strand und Meer für verschiedenste Geschmäcker, ob Südatlantik, Nordmeer oder Mittelmeer. Fantastische Natur und zahlreichende Entdeckungsmöglichkeiten im Hinterland, fernab von Trubel und Massentourismus.
Frankreich Fotos, Collage

Dazu gibt es bekanntlich unzählige Kulturspots wie Lyon, Bordeaux, Marseille und natürlich Paris!

Ganz zu schweigen von den unzähligen unbekannteren Städten, welche über das ganze Land hinweg verteilt liegen und die allemal einen Besuch wert sind (Troyes, Laon, Honfleur, Albi, Carcassonne, Aix-en-Provence – um nur einige Meilleur patissiert TV showwenige zu nennen). Jeder noch so kleine Ort zeigt seinen ganz individuellen Charme, in Verbindung mit der geographischen Lage und den kulturellen Gegebenheiten. Natürlich darf hier das kulinarische Angebot nicht vergessen werden 😉 und die zahlreichen Bistros und Michelin-gekrönten Spitzenrestaurants, über Arnaud Lallemant (Reims) bis zu Alain Ducasse (Paris). Oder die berühmten Konditorei-Spezialitäten, wie etwa die verspielten „Pâtisserie“-Kreationen des in Frankreich sehr populären Cyril Lignac (bekannt aus der TV-Show „Le meilleur pâtissier“).

Traumland Frankreich…Die Liste ist unerschöpflich!

Frankreich wird auch weiterhin im Ranking der beliebtesten Reiseländer ganz oben bleiben und die Deutschen in großer Zahl verführen. Doch sind wir ehrlich… zwei Wochen Urlaub im Jahr werden wohl nicht ausreichen, um Land und Leute intensiver kennenzulernen.

Traumland oder nicht?

Wer den Schritt wagt und für längere Zeit in Frankreich lebt, wird das Geheimnis näher hinter leuchten können und besser verstehen, was das Land so besonders macht. 🙂

Bonne découverte!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen hier!

 

*https://de.statista.com
www.deutsche-im-ausland.org

2 thoughts on “Traumland Frankreich? Was macht das Land so besonders? Der REALITY CHECK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Informationen sind notwendig, um einen Kommentar abzugeben. Deine Daten werden keinesfalls weitergegeben.